Rote-Bete Suppe mit karamellisiertem Apfel und Forellenfilet

Rote-Bete Suppe mit karamellisiertem Apfel ist eine feine Wintersuppe, die für Geschmacksexplosion sorgt. Unser Rezept vereint erdige Rote-Bete mit süß-säuerlicher Apfelnote. Als salzige Komponente rundet ein Forellenfilet diese Suppe ab.

Rote-Bete ist ein wunderbares Wintergemüse, das oftmals unterschätzt wird. Mit vielen Vitaminen bringt sie uns fit durch den Winter. Leider trifft man Rote-Bete oftmals nur eingelegt im Glas. Das geht auch anders! Wer einmal frische Rote-Bete probiert hat, möchte nie mehr die eingelegte Version essen. Mit unserer Rote-Bete Tarte mit Ziegenkäse haben wir euch bereits gezeigt, was sich leckeres mit frischer Rote-Bete kochen lässt. Heute möchten wir euch noch ein feines Rote-Bete Rezept zeigen. Die Rote-Bete Suppe mit karamellisiertem Apfel ist etwas ganz besonders. Dank ihrer tollen Farbe ist sie nicht nur ein optisches Highlight, auch der erdige Geschmack der roten-Bete zergeht ganz harmonisch mit den süß-säuerlich karamellisierten Äpfeln in eurem Mund. Wir haben unserer Suppe noch ein Stück Forellenfilet hinzugefügt. Der Fisch gibt dem ganzen noch eine salzige Note, was den gesamten Geschmack vollkommen abrundet. Natürlich könnt ihr die Rote-Bete Suppe auch nach Belieben vegetarisch zubereiten.

Rote-Bete Suppe mit karamellisiertem Apfel 2

Zubereitung der Rote-Bete Suppe mit karamellisiertem Apfel

Zutaten für die Suppe:

  • 3 gekochte Rote Beten
  • 2 Schalotten
  • 200 ml Weißwein
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 400 ml Sahne
  • Salz, Pfeffer
  • Petersilie zum Garnieren

Zutaten für die Einlage:

  • 2 Äpfel (Boskop)
  • Butter
  • Zucker
  • 1 geräuchtertes Forellenfilet

Koch 1

  1. Für die Suppe die Rote Beete klein schneiden.
  2. Zwei Schalotten fein hacken und in etwas Fett anschwitzen.
  3. Die übrig gebliebenen Apfel-Stücke von Koch 2 zu den Zwiebeln geben, kurz anbraten, dann alles mit Weißwein ablöschen.
  4. Die Brühe dazugeben und kurz köcheln lassen.
  5. Die Rote Bete-Stücke hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Zuletzt die Suppe mit einem Mixer fein pürieren.

Koch 2

  1. Für den karamelliserten Apfel beide Äpfel schälen, mit einem Ausstecher ein paar Kugeln ausstechen (alternativ kleine Quadrate schneiden). Den übrigen Apfel an Koch 1 für die Suppe geben.
  2. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und den Zucker darin zu Karamell schmelzen lassen.
  3. Die Apfel-Stücke in das Karamell geben und darin wenden.
  4. Frisches Forellenfilet in Streifen schneiden. Je ein paar karamellisierte Apfel-Stücke und zwei Forellenfilet-Streifen auf einem tiefen Teller anrichten, die Suppe vorsichtig hinzufügen, dann etwas Petersilie darüberstreuen

Tipp: Zum Schluss könnt ihr noch frischen Meerrettich über die Rote-Bete Suppe reiben.




2017-02-28T11:41:45+00:00 Februar 5th, 2017|Alle Beiträge, Fisch, Vorspeisen und Suppen|0 Comments

Leave A Comment