Pastéis de Belèm-Vanilletörtchen

Pasteis-de-Belem – diese leckeren Küchlein haben es uns bei unserer Reise durch Portugal angetan. Pastéis de Belèm sind eine Lissaboner Spezialität, die aus dem Stadtteil Belèm stammt. Dort wurden die Blätterteigtörtchen schon im 18. Jahrhundert von den Mönchen hergestellt und an die Lissabonner verkauft. Noch heute könnt ihr in Belèm diese Köstlichkeiten probieren – oder ihr backt die Pasteis-de-Belem einfach mit eurer Muffinform und diesem Rezept selber:

Küste Portugal

Zubereitung der Pasteis-de-Belem

Zutaten:

Muffinform mit 12 Förmchen
500 g Blätterteig
Für die Creme:
5 Eigelb
2 EL Speisestärke
350 ml Milch
200 ml Sahne
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Stange Zimt
geriebene Zitronenschale

Zutaten:

Für den Sirup:
200 g Zucker
50ml Wasser

Koch 1

  1. Den Blätterteig ausrollen und mit einer Tasse runde Kreise von ca. 10 cm ausstechen. Die Kreise in die Muffinförmchen legen und leicht an Boden und Rand andrücken. Achtet darauf die Form sehr gut einzufetten, da der Blätterteig sonst nach dem Backen nur sehr schwer herauszulösen ist!! Dann die Form 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  2. Für den Sirup: Wasser und Zucker in einem großen Topf unter Rühren aufkochen lassen, bis die Masse sämig wird. Wenn das Sirup klebrig ist, füllt Koch 2 die Sahnecreme hinzu.
  3. Wenn die Sirup-Milchcreme leicht andickt, diese vom Herd nehmen und die Zimtstange entfernen.
  4. Die Muffinform aus dem Kühlschrank nehmen und die Sirup-Milchcreme in die Förmchen füllen.
  5. Im Backofen 15-20 Minuten bei 180°C backen.

Koch 2

  1. Für die Sahnecreme die Eigelb in einer Schüssel mit einem Schneebesen flüssig schlagen, dann mit der Speisestärke vermischen, so dass keine Klumpen übrig bleiben.
  2. Milch, Sahne, Salz, Vanillezucker und geriebene Zitronenschale unterrühren.
  3. Alles in einem Topf zusammen mit der Zimtstange aufkochen lassen.
  4. Wenn Koch 1 mit dem Sirup fertig ist, die Sahnecreme zum Sirup dazu gießen und unter Rühren gut vermischen. ACHTUNG: Es kann spritzen!
  5. Backofen auf 200°C vorheizen.

Nach dem Backen die Pastéis abkühlen lassen und mit Zimt und Puderzucker servieren.




2017-01-18T17:28:48+00:00 Februar 17th, 2015|Alle Beiträge, Backen, Dessert, Unterwegs|0 Comments

Leave A Comment