Blaubeer-Tarte

Unser Blaubeer-Tarte Rezept – eine wahre Ode an den Frühling! Mit ihrer Mischung aus milden Blaubeeren und leichter Vanillecreme das perfekte Rezept für den Frühlingsbeginn.

Ganz zaghaft macht sich der kommende Frühling bei uns bemerkbar. Mit den ersten Sonnenstrahlen in unserem Garten sprießen tatsächlich die ersten Frühlingsblumen aus der Erde. Ein paar gelbe und blaue Farbtupfer von Narzissen und Krokus bahnen sich schon ihren Weg nach oben und sorgen für bunte Abwechslung in unserem sonst noch tristen Blumenparadies. Bei dem Anblick kommt auch bei uns zunehmend Frühlingsstimmung auf und der Winter wird innerlich verabschiedet. Wir sind bereit für leichte Küche mit frühlingshaftem Obst und Gemüse, auf das wir uns so freuen.

Blaubeeren im Frühling

Zum Auftakt in die Frühlingssaison starten wir mit einer himmlischen Blaubeer-Tarte mit ganz viel frischen Blaubeeren. Blaubeeren – oder auch Heidelbeeren genannt – sind einfach köstlich und eignen sich dank ihrer festen Konsistenz wunderbar zum gemeinsamen Backen. Blaubeeren sagt man übrigens eine antibakterielle Wirkung nach. Daher werden sie aktuell gerne als „Superfood“ betitelt. Wir finden Blaubeeren einfach nur lecker und verwenden sie gerne für unsere frühlingshafte Blaubeer-Tarte, denn die milden Beeren passen einfach harmonisch zu der leichten Creme-Füllung mit Vanillenote. Eine wahre Ode an den Frühling!

Blaubeer Tarte 3

Zubereitung der Blaubeer-Tarte

Zutaten für den Teig:

  • 150 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Pack. Vanillezucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz

Zutaten für die Füllung:

  • 400 g Frischkäse
  • 250 g Sauerrahm
  • 2 Eier
  • 115 g Zucker
  • 3 TL Speisestärke
  • geriebene Schale einer Zitrone

Zutaten für das Topping:

  • 250 g Blaubeeren
  • Vanillepudding

Koch 1

  1. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben.
  2. Den Teig erst mit Knethaken verquirlen, dann mit der Hand zu einer Kugel formen.
  3. Den Teig 30 Minuten lang kühl stellen.
  4. Eine Tarteform einfetten, den Teig ausrollen und gleichmäßig in der Form verteilen, auf dem Boden Löcher mit einer Gabel einstechen.
  5. Den Teig für 20 Minuten bei 200°C blind backen.

Koch 2

  1. Alle Zutaten für die Füllung in eine Schüssel geben und zu einer Creme verquirlen.
  2. Nach dem Backen des Teigs die Creme auf dem Teig verteilen und die Tarte bei 160°C für 50 Minuten mit Oberhitze backen.
  3. Die Tarte abkühlen lassen.
  4. Blaubeeren waschen und trocknen.
  5. Vanillepuddingpulver nach Packungsanleitung im Topf zubereiten, mit einem Esslöffel auf der Tarte verteilen, dann die Blaubeeren darauf drapieren.
  6. Die Tarte für mindestens 3 Stunden auskühlen lassen.

Tipp: Am besten genießt ihr die Blaubeer-Tarte mit frisch geschlagener Sahne!

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!
2018-04-08T11:53:59+00:00 April 8th, 2018|Alle Beiträge, Backen, Dessert|0 Comments

Leave A Comment